Schlagwort-Archive: Bewusstsein

Access Bars Schenken und Empfangen

Access Bars® – was ist das und wofür sind sie gut?

In diesem Video-Interview hat Marion Augustin von Gutes Gelingen mit mir als Access Bars Facilitator darüber gesprochen, was Access Bars® sind und Antworten eingeholt auf die Fragen:

– Wie ist der Ablauf einer Bars-Session?

– Welche Wirkungen können die Access Bars® haben?

– Wer kann Access Bars® geben?

Access Bars® – was ist das und wofür sind sie gut?

Die Access Bars® sind ein Körperprozess, also ein Hands-On-Prozess, der eine transformierende, klärende und harmonisierende Wirkung auf das Gehirn, den Geist und den Körper hat.

Die Bars haben tausenden von Menschen geholfen, Angstzustände zu lindern, weniger Stress zu verspüren, erholsamer zu schlafen, Traumata abzubauen und vieles mehr.

Es ist ein Körperprozess, bei dem 32 bestimmte Punkte des Kopfes sanft berührt werden. Sie erlauben es dem Gehirn und dem Körper, elektromagnetische Spannungen loszulassen. Access Bars® führen aufgrund ihrer entlastenden Wirkung auf das Nervensystem zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Welches sind die Wirkungen der Bars?

• Das Gefühl von tiefer Entspannung & großer Erleichterung

• Klarheit im Geist und bessere Konzentrationsfähigkeit

• Befreien von traumatischen Erlebnissen

• Bessere Lern- und Gedächtnisfähigkeit

• Linderung von Verspannungen

• Stimmungs-Aufhellung

• Ein Gefühl von Freiheit

Darum liebe ich die Access Bars®

Mich haben die Bars begeistert, weil es eine Methode ist, die große erleichternde Wirkungen erzielt. Glaubenssätze, Ballast, Ansichten und Gedankenwirrwarr, die mich in meinem Vorankommen und einer Persönlichkeitsentfaltung behindert haben, wurden einfach „geschreddert“. Mit viel mehr Leichtigkeit und Freiheit konnte ich mich nach dem Empfangen der Bars für die unendlichen Möglichkeiten des Universums öffnen.

Und ich liebe es, sie immer wieder zu empfangen oder zu schenken. Denn was ist in deinem Leben alles möglich, wenn du allem erlaubst möglich zu sein, von dem du bisher keine Vorstellung darüber hattest, dass es möglich sein könnte? Mit den Bars erlaubst du dir das Empfangen unbekannter Möglichkeiten.

Porträt Robert Jentzsch

Janka Pandit

Janka Pandit

Tweet aus der Vogelwelt

Tweet aus der Finkenwelt

Mit Vogelweisheit aus der Angst in die Leichtigkeit

Ich saß mit einer Kundin in einer Online-Beratung – wir waren gerade dabei, Generationen-Ballast von Frauen aufzulösen -, da nahm ich auffällige Aktivität am Futter- und Badeplatz für Vögel auf meiner Terrasse wahr. Ein großer Schwarm Grünfinken tummelte sich bestimmt 15 Minuten lang vor mir.

Das war in dieser Fülle bis dahin ungewöhnlich. So ließ ich die Kundin teilhaben und zeigte ihr das Schauspiel. Wir hatten beide das Gefühl, das ist eine Botschaft.

Tweet aus der Vogelwelt

Botschaft von Herrn Fink

Da Danielle sich schon länger mit Tierkommunikation beschäftigt, nahm sie sich am Nachmittag, als sie aufgrund eines Sturzes im Wald eine Pause einlegen musste, die Gelegenheit wahr und verband sich mit dem Finkenschwarm und seiner Energie.

Ein Vogel tat sich aus der Schar hervor, der stellvertretend für die ganze Finkenfamilie Auskunft gab. Sie nennt ihn jetzt mal Herrn Fink. Und das ist der Tweet aus der Finkenwelt von ihm:

„Zuerst einmal hat er mir gesagt, dass er auch daran beteiligt war, dass ich heil aus dem Sturz herausgekommen bin. Er meinte: ‚Du bist jetzt auf einem so tollen Weg, und ich wollte nicht, dass dieser Weg nun unterbrochen wird durch eine Verletzung, mit der du dich dann mehr beschäftigen musst als mit deiner Weiterentwicklung.

Ich möchte dir und allen anderen Menschen sagen, wie leicht es ist, in die Leichtigkeit zu kommen und zeigen, was Leichtigkeit ist. Kuck mal, wie leicht wir uns in die Lüfte erheben und fliegen können, so leicht kannst du das auch.

Dein Geist kann schweben, deine Seele kann fliegen, dein Körper kann so leicht werden wie unserer, wenn du alles Schwere und alles Dunkle daraus entfernst und nie mehr zulässt, dass es nochmal wiederkommt. Du hast jetzt ein Tool an der Hand, das zu tun, nutze es.

Dann hast du auch keine Schmerzen mehr.

Ich habe Herrn Fink dann gefragt, ob er noch eine Botschaft für uns Menschen hat. Er sagte: ‚Orientiert euch an uns Vögeln, wir nehmen euch gerne mit auf unseren Schwingen, damit ihr eure Schwingung erhöhen könnt.

Dazu müsst ihr eure Ängste loslassen, die machen euch schwer und lassen nicht zu, dass ihr fliegt.‘

Federleicht

Vögel – Wegweiser in die neue Zeit

‚Wir Vögel sind die Wegweiser in die Neue Zeit, folgt uns.

Wir verbinden Himmel und Erde.‘

Ich habe mich dann bei dem Finken bedankt.

Er meinte, ‚Danke, dass du mir zugehört hast, und danke an Janka, die heute morgen gespürt hat, dass wir eine Botschaft für euch haben.‘

Für mich war das eine sehr überraschende und berührende Entwicklung der Zusammenarbeit mit Danielle. Und ich danke dir, Danielle, für deine Offenheit, den Mut, deinen Weg zu gehen, dein Sein und dass du diese Botschaft mit uns allen teilst.

Gerade im Moment ist es wichtig, immer wieder darin bestärkt zu werden, uns darauf zu besinnen wer wir wirklich sind! Wir sind keine Angstwesen, die sich als Opfer der Umstände durchs Leben schleppen. Wir sind Schöpfer unseres Lebens und haben das Recht auf Leichtigkeit und Freiheit. Wir dürfen beides wählen und leben wie die Vögel – in Leichtigkeit.

Wirf den Ballast ab! Es ist Zeit für eine Perspektivänderung! Schwing dich in die Lüfte!

Wenn du Unterstützung dabei brauchst, stehe ich dir zur Verfügung. Bei einem kostenlosen Kennenlerngespräch von etwa 20 Min. tauschen wir uns darüber aus, wo du stehst und wo du gern hin möchtest. Und wir stellen fest, ob und wie ich dich an dein Ziel begleiten kann. Ruf mich einfach an oder schreibe mir.

Foto: Porträt Robert Jentzsch, Fink pixabay Carola68

Janka Pandit

Janka Pandit

Yoga für die Fettverbrennung

Körperübungen – wichtig für dein Körper-Geist-Seele Wohlgefühl

Deine Körperübungen – heute wichtiger denn je für dein Körper-Geist-Seele Wohlgefühl

  • Was bedeutet eigentlich Körper-Geist-Seele Einheit?
  • Wie helfen dir Körperübungen dabei, im Einklang deiner Körper-Geist-Seele Einheit zu leben?

Besonders in der dunklen Jahreszeit und in dunklen, druckvollen Zeiten ist es wichtig, dem Körper Gutes zu tun, ihm Ausgleich anzubieten in Form von körperlicher Aktivität und Körperübungen.

Denn dein Körper ist es, der ALLES, was du erlebst und wahrnimmst, für dich wahr- und aufnimmt. Über den Körper hörst oder liest du z.B. Nachrichten und diese haben eine Wirkung auf dein Wohlgefühl. Gute Nachrichten lassen dich leicht, weit und frei fühlen. Schlechte, Angst-machende oder unter Druck setzende Nachrichten führen dazu, dass sich dein Körper an- und verspannt oder sich z.B. dein Bauch mit Unruhe meldet.

Jeder Körper reagiert auf seine Weise und es ist gut, wenn du erkennst, wann dein Körper wie reagiert und was er braucht. Denn im besten Sinne kann dein Körper als der Seismograf deiner Seele fungieren. Wenn dein Körper unentspannt ist, wenn dein Körper nicht so funktioniert, wie üblich und sich Wehwehchen und Symptome zeigen (wie Verdauungsprobleme, Schlafprobleme, Rücken-/Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Allergien), dann bedeutet das, dass du etwas lebst, das nicht im Einklang mit deinem hohen Selbst. Du lebst an deiner Seele vorbei. Und wann immer du das Sprachrohr deiner Seele – deinen Körper – überhörst, staut sich mehr und mehr Energie an, die nicht fließen kann und die früher oder später zu Unwohlsein führt. Es ist, als setzten sich elektromagnetische Spannungen fest, die zu Intensitäten im Körper führen.

Setzte diese Spannungen frei! Bewege deinen Körper! Tue etwas für dich.

Yoga für die Fettverbrennung

Bei mir ist es das wundervolle, ganzheitliche System des Yoga, das mir hilft, Körper und Geist wieder in Einklang mit meinem Seelenweg zu bringen. Was kannst du deinem Körper mit Leichtigkeit anbieten, damit er sich einfach wieder wohl fühlen und dich weiter tapfer durchs Leben tragen kann? (Denn höre wohl: Du bist ja nicht dein Körper! Er trägt dich „nur“ durchs Leben.)

Hab bei allem Freude, am besten noch Enthusiasmus, auf jeden Fall Lust – auch wenn sie manchmal erst beim Praktizieren aufkommt. Dein (gesunder) Körper und deine Seele werden es dir danken und dich mit mehr Leichtigkeit durchs tragen und führen.

Porträt Robert Jentzsch, Video selbst

Janka Pandit

Janka Pandit

Seelentanz_Lebendig_in Balance_voller Freude

Awake my soul – oder hör einfach zu

Ich habe einen Post gesehen: „Awake my soul!“ – „Erwecke meine Seele!“ Das hat mich so berührt, mir irgendwie richtig einen Stich im Herzen versetzt.

Für mich schrien aus dem Post Verzweiflung, Angst, Traurigkeit und Hilflosigkeit.

„Awake my soul!“ – Wer ruft da und wer soll es sein, der deine Seele erwecken soll?

Was wäre, wenn deine Seele so wach ist, wie sie nur wach sein kann? Was wäre, wenn du es bist, die/der die soul-connection – die Seelenverbindung runter gedimmt hat, oder einfach verlernt hat, auf die Seelensprache zu hören und sie zu verstehen?

Aus den zahlreichen Terminen, in denen mich meine Kunden bitten, im Seelenflüstern ihr Seelengedicht zu empfange und es ihnen zu vermitteln, weiß ich, dass deine Seele in jedem Augenblick deines Lebens absolut wach, präsent und bei dir ist!

Ich weiß, dass sie mit jedem Schmerz, den sie in dein Leben ruft – und natürlich auch in meins – egal ob er körperlich oder emotional ist oder durch geistigen Druck und Stress auftritt, zu dir spricht und dich unbedingt einladen möchte, wieder in DEINEN Seelentanz zurückzukommen.

Nein, deine Seele schläft nicht! Deine Seele ist es, die dir aufzeigt, woher die Themen wirklich kommen, die du in deinem Leben als ungemütlich empfindest, wo du nicht froh und glücklich bist.

Deine Seele öffnet dir die Augen, wahrlich zu sehen, „wo der Hase im Pfeffer begraben liegt“. Denn oft haben wir (meist aus gutem Grund) gut versteckt, was uns lange Zeit nicht möglich war, in die Klärung zu bringen. Weil wir nicht wussten wie, keine Kraft hatten, uns allein oder unverstanden fühlten oder, oder, oder…

Meine Seele rüttelte mich kürzlich auf, indem sie mir immer und immer wieder Traurigkeit sandte. Ich stand im guten Spirit auf, die Stimmung in der Familie war toll, ich war während meiner Yoga-Praxis und dennoch kroch mich diese runterziehende Traurigkeit an. Sie legte sich wie ein Schleier über mein Gemüt und ich drohte, den Boden komplett unter den Füßen zu verlieren.

Dann setzte ich mich hin und tat, was ich sonst in meinen Beratungen tue. Ich fragte nach, was das wirklich sei. Und als Antwort erhielt ich das Gefühl nutzlos zu sein – wenn ich keine Kundentermine hätte, niemandem aktiv zur Seite stehen können würde. Denn an dem Tag standen keine Kundentermine in meinem Kalender und unterbewusst arbeitete ein Wertesystem in mir, dass ich dann nichts wert sei oder eben nutzlos sei. Obwohl ich reichlich Anderes auf der To Do Liste zu stehen hatte.

Also ist das so, dass ich nutzlos bin? Ist das wahr? Natürlich nicht! Doch eine Programmierung aus Kindertagen hielt mich on the run und in dieser Wertung gefangen. Und die galt es, an die Oberfläche zu holen und endlich in die Klärung und Harmonisierung zu bringen.

  • Wer bist du, wenn du „nichts“ tust? Wie geht es dir damit?

Deine Seele wird nicht aufhören, dich wach zu rütteln und dich zu bitten, doch endlich, endlich zu klären, was dich belastet und herunterzieht, was dir nicht erlaubt, in totaler Freude und Leichtigkeit, dein Leben zu gestalten.

Also wache nun auf! Und sei dir gewiss, du bist nicht allein!

Du hast vor allem auch die Weisheit deiner Seele. Denn sie ist angebunden im ewigen Bad der Weisheit und des Lichts. Und sie läßt dich wachsen und verleiht dir Flügel. Sie ist absolut vertrauenswürdig und unfehlbar! Du musst einfach nur lauschen, du musst dir einfach nur erlauben, aus dem Drama der immer wieder kehrenden selben Gedanken und Muster auszutreten und etwas Neues probieren.

Warum fragst du nicht einfach:

  • „Liebe Seele, was möchtest du mir mit dieser Wut/Verzweiflung/Angst/Traurigkeit… sagen? Worauf weist du mich wirklich hin?“
  • „Liebe Seele, was braucht es, damit ich wieder fröhlich, zuversichtlich, voller Leichtigkeit und Freude sein kann?“

Und dann lausche, sei mit und bei dir. Bedingungslos offen und verletzlich.

Dann erhältst du Antworten von deiner Seele, die dich führen. So wie meine Kunden in ihrem Seelengedicht klare Antworten und Anweisungen erhalten. Ein solches Gedicht hat so viel Impact, dass die Fülle der Hinweise und Informationen drei weitere Sessions braucht, um alles zu erschließen und umzusetzen. Denn die Seele ist so weise und weitblickend. Sie führt dich liebevoll, unbestechlich und wahrhaftig. Wenn du den Hinweisen seiner Seele folgst und diese umsetzt, beschreitest du unfehlbar deinen Weg in Liebe, Freude, Leichtigkeit und Erfolg. Dann tanzt du wieder DEINEN Seelentanz im Leben!

Soul connection

Tust du, was du in deiner Seele spürst?

Bist du in dir und in deinem Tun zu Hause?

Das, was du machst und was du lebst, ist es das, was aus deinem tiefsten Inneren heraus gelebt werden will? Verwirklichst du, was dich ausmacht?

Oder lebst du fremdgesteuert? Hast keine Ahnung mehr, wer du wirklich bist und ob du deinen Körper bewohnst? Gehst du durch eine Phase der Zerrüttung und Unsicherheit? Fragst du dich, was die neue Zeit für dich mit sich bringt und in sich birgt?

Was wäre, wenn dir die Antworten auf deine Fragen ans Leben ganz nahe sind? So nah, dass es nur noch des Momentes braucht, ihnen Gehör zu verschaffen?

In dir, wie in jedem von uns, steckt das Wissen darum, was in deinem höchsten Interesse ist. Darum, was für dich und die Welt der größte Beitrag ist.

Soul connection

Doch es kommen von außen so viele Informationen und Einflüsse, die dir suggerieren:

  • was und wer du bist oder sein solltest
  • was und wie du es tun musst, damit es „richtig“ ist
  • was du brauchst und was gut für dich sei.

Diese Reize und Angebote überlagern deine innere Weisheit. Du wirst in einen Topf geworfen mit „dem Rest der Welt“ und sollst funktionieren (wie andere es gut finden). Doch du bist einzigartig! Du hast einzigartige Fähigkeiten, Stärken, Vorhaben und Talente. Die wollen ihren Ausdruck finden, ge- und erlebt werden. Aber über die Zeit ist dir die Klarheit darüber verloren gegangen, wer du wirklich bist, was dein Weg ist und was dich voranbringt. Deshalb  taumelst du haltlos umher, bist unzufrieden und unsicher.

Das äußert sich z.B. darin, dass

  • Du in einem Job bist,
    • den du nicht mit Enthusiasmus machst
    • der dir okay scheint, dich aber nicht erfüllt
    • der dich Energie kostet, anstatt dir Energie zu geben
    • der dich und deine Lieben nicht ernähren kann
  • Du in einer Beziehung bist, die
    • längst fade oder sogar ungemütlich geworden ist
    • dich Energie kostet, anstatt dich zu nähren
  • Dein Körper dir inzwischen unüberhörbare Signale, wie
    • Rückenschmerzen
    • Migräne
    • Verdauungsprobleme
    • Depressionen
    • Stimmungsschwankungen
    • schlechten Schlaf
    • Allergien…

dafür gibt, dass es wichtig ist, etwas für dein Wohlgefühl zu tun. (Lies hierzu auch den Artikel „Es ist ja nur die Psyche“)

Körper Geist Seele Einheit

Was wäre, wenn du wieder Zugang hättest zu deiner Seele und auf sie hören könntest?

Deine innere Weisheit, deine innere Stimme, dein höheres Selbst, all das sind Begriffe, die für den Ausdruck Seele verwendet werden. Die Seele ist es, die dich in die Erfüllung deiner ureigensten Sehnsüchte, Wünsche und Möglichkeiten führt. Was wäre, wenn du wieder Zugang zu ihr hättest? Das wäre dein eigener sicherer Kompass ins Glück. Denn welches ist die Quelle, der du bedingungslos glauben kannst? Der Stimme aus deinem Inneren oder den Interessen-getriebenen Stimmen von außen?

Wenn du deiner Seele wieder Gehör schenken möchtest, aber von ihr abgetrennt und nicht in der Lage bist, ihr selbst zuzuhören und zu folgen, dann brauchst du einen Seelen-Weisheits-Translator. Jemanden, der in der Lage ist, sich auf die hochschwingende, feine Frequenz deiner Seele zu begeben und mit ihr zu sprechen. Damit du erfahren kannst, was deine Seele dir gern sagen mag. Beim Seelenflüstern tue ich das für dich. (Siehe auch DEINE WAHL)

Während des Seelenflüsterns stelle ich dir die Verbindung zu deiner Seele wieder her. Sie ist es, die dich aus ihrem unendlichen Quell an Wissen und Erfahrungen auf deinen rechten Pfad führt. Damit du nun mit Leichtigkeit und voller Freude dein Ding machen kannst und dabei in allen Lebensbereichen erfolgreich bist. Auf der Seelenebene wird in Liebe gesprochen. Du erfährst von ihr, was jetzt wichtig für dich ist und welches deine nächsten Schritte sein sollten. So erschießt sich dir, wie du größtmöglicher Beitrag für dich und für die Welt sein kannst.

Welche Wünsche, welche Ziele magst du, geführt von deinem höchsten Selbst, Realität werden lassen? Welche Träume lechzen danach, erfüllt zu werden? Frage deine Seele! Sie ist mit dir und sie will IMMER das ALLERBESTE für dich! Sie weiß, wie es geht und ich übermittle dir ihre Botschaft.

Liebe gesprochen

Was bringt es dir, deiner inneren Weisheit zu folgen?

Es bringt dir:

  • Klarheit darüber
    • Was du im Leben wirklich erleben möchtest
    • Welches deine ureigensten Potentiale sind, mit denen du dies erreichst
    • Was dir heute nicht mehr dienlich ist und wie du es verabschieden kannst
  • Wahrhaftigkeit in deinem ganzen Alltags- und Business-SEIN
  • Vitalität, Energie und Enthusiasmus
  • Erfolg – beruflich und privat
  • Leichtigkeit und Freude
  • Seelenverbundenheit
  • DEIN einzigartiges ErLEBEN

Nimm dir Zeit für dich und komm in die Verbindung mit deiner Seele

Herz Zeit

Vereinbare deinen Online-Termin mit mir (Hier mit einem Klick anrufen: Tel. +493098532727, energie@jankapandit.com) und höre, was deine Seele dir gern sagen mag. Denn was ist noch alles möglich, wenn du beginnst dir die Verwirklichung deines Lebensglücks zu erlauben und deiner Seele lauschst und ihren Hinweisen folgst?

Gern beantworte ich dir in einem kostenlosen telefonischen Vorgespräch alle deine Fragen übers Seelenflüstern.

Foto: Porträt Pit Fischer; Pixabay: Body, Mind, Soul Geralt, Love 1419274_1920

Janka Pandit

Janka Pandit

Herzensweg

Erfolg aus dem Herzen heraus

Die Energie von Erfolg und ihre Herzverbindung

Erfolgreich Sein ist eine Form der Energie. Erfolgs-Energie. Am besten, du bist diese Energie. Oder du bringst dich in sie.

Erfolgs-Energie hat eine Kraft, eine Schwingungsfrequenz, die

– Dynamik

– Stärke

– Vorangehen

– Bewegung

– Offenheit und

– Klarheit

beinhaltet. Aber auch Enthusiasmus, Stringenz, die Fähigkeit Visionen zu haben, gefühlte Weite, positiv und in Lösungen zu denken, gehören dazu.

Ob du in diese Energie einsteigen kannst, hat damit zu tun, welche Gedanken und Emotionen du pflegst. Sind deine Gedankengänge, die Gedankenschleifen, in denen du dich bewegst, geprägt von oben genannten Attributen? Es ist wichtig, dass du dir das bewusst machst und das überprüfst. Denn dieses Bewusstsein unterstützt dich im nächsten Schritt.

Die leichteste Form, etwas erfolgreich auf die Beine zu stellen ist, wenn du mit ganzem Herzen und voll bei der Sache bist. Dabei ist es ganz egal, ob du dein Business-Projekt in Schwung und zum Erfolg bringen, du eine Party für deine Liebsten auf die Beine stellen möchtest oder ob du dich als Persönlichkeit einfach mit mehr Leichtigkeit und Freude durchs Leben gehen sehen möchtest.

Komm raus aus Druck, Zwang und „ich muss“! Bringe dich in Herzkohärenz, lass dein Herz, deinen Verstand und deine Gefühle in energetischer Verbundenheit zusammenwirken.

Was braucht es dafür?

Neben deinem klaren Ziel (oder einer generellen Offenheit für ungeahnte Möglichkeiten) braucht es die richtige Herzensverbundenheit. Sei dir deiner selbst gewahr. Sie dir bewusst, wie du dich fühlst, speziell in Bezug auf dein Projekt. Nimm wahr, was um dich herum ist. Und was das mit dir macht.

Wann hast du dich das letzte Mal so richtig mit deinem Herzen verbunden gefühlt? Wann warst du in tiefstem Urvertrauen, in Leichtigkeit, einem Gefühl von Weite und von „alles ist möglich“? Das ist die Basis von Herzkohärenz.

Herzensweg

Richte doch einfach einmal deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Nimm ein paar tiefe Atemzüge und dann atme tief und bewusst in dein Herz hinein. Lass in deiner Vorstellungskraft Raum, Licht und Liebe in dein Herz hinein. So dass es sich ausdehnen kann bis über deinen physischen Körper hinaus. Und von diesem Ort aus, schaue dann auf dein Projekt und seine Möglichkeiten. Du wirst erleben, dass alles möglich ist. Denn von hier aus begibst du dich auf Erfolgskurs.

Halte die Herzkohärenz aufrecht. Sei aus dem Herzen heraus verbunden mit deinen Wahrnehmungen, mit deinen Gefühlen und mit deinem Verstand. So aktivierst du die richtigen Impulse in dir und auch in deiner Umgebung, die dazu führen, dass dein Vorhaben gelingt.

Good Vibes Only Time

Beim Energizing Monday Morning Call (montags von 08.30 – 09.00 Uhr) erfährst du, wie du dich auf Erfolgskurs schwingst und in Herzkohärenz bringst. Melde dich an unter https://www.jankapandit.com/video_call_kontakt/  oder rufe mich an unter Tel.: +493098532727. Per Mail erreichst du mich unter energie@jankapandit.com

Gern begleite ich dich in deine good vibes only!

Herzlich Janka Pandit

Bewusst-Vital-Erfolgreich

Online Beratungen

Porträt Pit Fischer; Foto: Fotolia; selbst

Vital Energetisch Erfolgreich

Janka Pandit

Ich und mein hohes Selbst

Für wie blöd hältst du dich?

Wenn du dich auch manchmals sagen (oder denken) hörst

„Oh man, bin ich blöd!“

„Wie blöd bin ich eigentlich!“

„Ich bin zu blöd dafür.“

„Ich krieg das nicht hin.“

Wie fühlt sich das für dich an?

Stark, weit, klar und leicht? ODER

Schwach, eng, dunkel und schwer?

Wie wäre es, wenn du wieder in deine Stärke, Klarheit, Leichtigkeit und Freude kommst, die du wirklich bist und nur vergessen hast?

Wie wäre es, wenn dieser Satz gar nicht stimmt?

Wie wär’s mit mehr Selbstbewusstsein statt wie blöd bin ich?

Wie wäre es, wenn du es dir erlauben würdest, so ganz in dein Selbstbewusstsein und in deine Lebensfreude zu kommen?

Du könntest dich zuerst einmal fragen, wann hast du das erstmals über dich sagen gehört?  Und wer hat das gesagt? Wem hast du das geglaubt und abgekauft? Denn du hast anfänglich auf keinen Fall so von dir gedacht.

Wie wäre es aus heutiger Perspektive – mit dem Erwachsenen-Abstand – mit der Frage „Ist das überhaupt wahr?“ Ich weiß ganz sicher, die Antwort lautet „Nein!“. Aber es fühlt sich so an, als wäre es richtig. Was ist zu tun?

Da die Aussage falsch ist (das sagt dir schon das Gefühl in deinem Körper, wenn du in ihn lauschst – lies dazu auch gern meinen Arikel „Zur Lebensleichtigkeit geht’s über den Körper“), geht es nur noch um die in dir fest sitzende Energie einer lange geglaubten und gepflegten Ansicht. Diese kann aufgelöst werden. Das ist es, wobei ich Menschen in meinen Beratungen anleite und begleite. Wirksam, nachhaltig und befreiend.

Ich bin Expertin für energetische Zusammenhänge für körperliches, geistiges und emotionales Wohlbefinden und für die Wirkungsweise universeller Gesetze. Ich begleite dich dahin, dich wirklich zu er-kennen und zu leben. Mit mir an der Seite wirst du stark für dein Leben.

Wir kommen ganz einfach zusammen. Ruf mich an +4930 9853 2727 oder schreibe mir energie@jankapandit.com. Dann können wir uns darüber austauschen, wie ich dir ganz persönlich zur Seite stehen kann.

Aber aufgepasst! Nebenwirkungen wie verbesserte Zwischenmenschliche Beziehungen, beruflicher oder/und privater Erfolg und mehr Freude am Sein könnten Effekte der Beratungen sein. 🙂

Willst du das wirklich? Bist du bereit?

Ich bin gern für dich da.

Herzlich Janka Pandit

Foto-Porträt: Pit Fischer, Video: selbst

Vital Energetisch Erfolgreich

Janka Pandit

Rosa Elefant

Wenn das Wörtchen „NICHT“ nicht wär‘, erfüllt‘n sich deine Wünsche mehr

„Nicht“ in der richtigen Anwendung von Clearing Statements

An mich wurde die Frage nach der Verwendung des Wörtchens „Nicht/Nein“ in der Anwendung vom Access Clearing Statement herangetragen. Das Clearing Statement wird oft zur Unterstützung genutzt, um z.B. mehr Wünsche in die Erfüllung zu bringen und das Leben leichter werden zu lassen.

Hat „Nicht“ unterschiedliche Wirkungen in unserer Wortwahl? Wann hat das Wort welchen Effekt auf unser Unterbewusstsein?

Rosa Elefant

Wenn wir gebeten werden, die Augen zu schließen und dann hören (mach gern nach dem Lesen der folgenden Aufforderung kurz deine Augen zu, liebe/r LeserIn) „Stelle dir jetzt bitte nicht einen rosa Elefanten vor.“, was passiert dann? Der rosa Elefant tanzt uns fröhlich vor unser inneres Auge. Was hat es damit auf sich?

Wann ist „Nicht“ gut platziert verwendet, wann nicht? Wann ist es besser, das Wörtchen „Nicht/Nein“, nicht zu verwenden? Wir erkennen bereits an der Frage, so ganz ohne „nicht“ kommen wir in unserem umgangssprachlichen Verständnis nicht aus. Ups, da war es schon wieder!

Vital Energetisch Erfolgreich

Janka Pandit

Verschiedene Ebenen der Kommunikation

Ich und mein hohes Selbst

Wir bewegen uns auf verschiedenen Ebenen in unserer Kommunikation. Dabei verwenden wir aber dieselben Wörter. Wenn wir zum Beispiel sagen, „Es regnet nicht.“, weil es draußen trocken ist und die Sonne scheint, dann ist es so, dass es nicht regnet. Auf der Ebene, auf der wir diese Information brauchen, verstehen wir sie richtig, wir setzen sie in den richtigen Kontext und ziehen die richtigen Schlüsse daraus. Also wir entscheiden z.B. lieber Sonnenbrille als Regenschirm mitzunehmen. 😉

Mit solchen Formulierungen verwenden wir „Nicht“, um Zustände zu beschreiben, Feststellungen zu machen oder Wahrnehmungen mitzuteilen. Sie haben keinen tiefgehenden Einfluss auf unser Unterbewusstsein. Es ist einfach, was es ist.

Wer in seinen Veränderungsprozessen mit Access Consiousnes® in Berührung kommt, um seine Wünsche wahr zu machen, der wird irgendwann die Frage gestellt bekommen „… und alles, was das nicht erlaubt, willst du das zerstören und unkreieren?“. Hier verweist das Wörtchen „Nicht“ auf eine davor beschriebene Wahrnehmung oder Feststellung. Wir können es also getrost zulassen und die Frage mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten.

Ein konkretes Beispiel

Beratung Begleilten Seelenflüstern

In Klärungsprozessen zeigen sich oft Dinge, Zusammenhänge, Informationen, Erfahrungen oder Emotionen, die im Leben des Betreffenden etwas Ungewünschtes auslösen oder Entwicklung verhindern.

Zum Beispiel hat jemand, vielleicht resultierend aus traumatischen Erfahrungen in der Vergangenheit, das Gefühl, gefesselt zu sein und in seinem Leben nicht voran zu kommen. Er wünscht sich, endlich unbeschwert sein Leben gestalten zu können. In seinem realen Dasein ist er jedoch weder an Händen noch an Füßen noch sonst wo gefesselt. Aber es gibt etwas, dass ihm nicht erlaubt, in Leichtigkeit und frei seinen Weg zu gehen. Wenn diese Person sich nun von den unsichtbaren, doch in seinem Leben sehr real Wirkung-zeigenden Fesseln frei machen möchte, kann das richtig angewendete Clearing-Statement von Access Consiousness® helfen, dies los zu lassen. „Ich gehe jetzt frei meinen Weg. Und alles was das nicht erlaubt (meinen Weg zu gehen) zerstöre und unkreiere ich. POD & POC…“ Mit dieser Art der Formulierung wird auch das berücksichtigt, was hinderlich ist, das die Person vielleicht bis dahin noch nicht wahrnehmen konnte, das Unbekannte. Oftmals kommen diese Dinge erst an die Oberfläche, wenn man bereit ist, sich den Botschaften seines Körpers und seines Lebens zu stellen und die Themen in Beratungen auflöst. Dann können sie benannt, anerkannt und geklärt werden.

Da liegt der Hase im Pfeffer begraben!

Wann ist das Wörtchen „Nicht“ in unseren Gedanken und beim Sprechen jedoch besser weg zu lassen? Wann bedarf es des bewussten Umgangs mit „Nicht“? Die Antwort lautet: Immer dann, wenn wir Ziele oder Wünsche formulieren, die wir erreichen möchten.

Meistens gehen die Menschen so daran, dass sie einen Zustand in ihrem Leben nicht gut finden und anstelle dessen etwas anderes haben wollen. Das ist soweit natürlich und okay. Es entspricht dem ersten Schritt im Gesetz der Anziehungskraft.

Dann formulieren sie aus, was sie nicht mehr wollen z.B. indem sie sagen: „Ich will nicht arm sein.“ oder „Ich will nicht immer auf’s Geld achten müssen.“ oder „Ich will nicht mehr allein sein“. Weil sie sich so dringend Veränderung wünschen, beginnen sie gebetsmühlenartig geistig oder in Gesprächen zu wiederholen, was sie NICHT wollen. Und da liegt der Hase im Pfeffer begraben!

Weil wir mit unserem Unterbewusstsein verbunden sind und es bestrebt ist, uns unsere Wünsche zu erfüllen, kapiert es irgendwann, dass der Wiederholer etwas will. Er ist ja ständig dabei, dem Unterbewusstsein in Wiederholungsschleife seinen Wunsch zu vermitteln. Damit programmiert er es.

Allerdings existiert das Wörtchen „Nicht/Nein“ auf der Ebene der Kreation, auf die das Unterbewusstsein für die Wunscherfüllung zugreift, nicht. Deshalb schiebt sich der rosa Elefant glatt ins Bild, obwohl wir ihn uns nicht vorstellen sollten. Denn Kreation ist Schöpfungskraft. Kreieren, erschaffen und schöpfen haben immer mit einem „JA“ zur Erfüllung zu tun. Sie basieren auf der Hinwendung zu etwas, nicht auf der Verneinung von etwas. Schöpfungskraft entspringt dem wahren Sein.

Reich und Glücklich voll Freude und Leichtigkeit

Auf der höchsten, wahrhaftigen Ebene gibt es nur SEIN

Wunsch-Wahr-Werdung entspringt der Inspiration auf höchster Ebene. Aus dem SEIN. Es gibt kein nicht SEIN. Es gibt kein „Nein“. Das Unterbewusstsein wird dir immer den rosa Elefanten hoch zaubern, wenn du nicht an ihn denken solltest.

Unser Unterbewusstsein ist mit der Quelle verbunden, der es entstammt. Das ist das wahre SEIN, welches das einzig Reale, Unendliche und Unveränderliche ist. Zu diesem SEIN wird auch universelle Schöpfungskraft gesagt, manche Menschen nennen es Gott, Brahman, Allah etc. Unser Unterbewusstsein, welches mit der Wahres-SEIN-Quelle verbunden ist (weil nichts davon getrennt ist), hört also bei oben formulierten Sätzen ständig „Ich will arm sein.“, „Ich will auf’s Geld achten müssen.“, „Ich will mehr allein sein.“ – ohne „Nicht“.

Weil zu oben genannten Formulierungen auch emotionale Schwingungen ausgesendet werden, funktioniert das Gesetz der Anziehungskraft natürlich genauso gesetzmäßig, wie sonst auch. Das ist wie mit der Gravitation. Sie wirkt immer, egal ob wir darum wissen und sie anwenden oder nicht. Der Apfel fällt immer vom Baum, wenn es soweit ist. Das Gesetz der Anziehungskraft erfüllt ebenfalls mit unbestechlicher Genauigkeit, dass was wir intonieren. Es zieht an, was wir mit Intensität formulieren.

Nur dass derjenige, der in Unwissenheit über die Zusammenhänge der universellen Gesetze formuliert, „Ich will nicht arm sein.“, jedes Mal genau das Gegenteil von dem initiiert und aktiviert, was er wirklich will. Er aktiviert immer wieder aufs Neue das, was er sich eigentlich anders wünscht. Besser wäre also zu formulieren „Ich möchte reich sein.“, „Ich möchte in Wohlstand leben.“, „Ich möchte klar und stark sein.“ oder „Ich möchte eine/n wunderbare/n PartnerIn haben.“

Körper Geist Seele Einklang

Fazit

Wenn du dein Leben positiv verändern möchtest, dann beginne bereits bei der Formulierung deiner Wünsche damit, nach vorn zu schauen. Formuliere Sätze, die genau das zum Ausdruck bringen, was du wirklich erleben möchtest. Und schmücke sie mit den schönsten Emotionen, die dir dazu gefallen. Dann begib dich so oft du kannst in diese positive Vorstellung, in der du dich gut fühlst und lass das Leben dir zeigen, wie deine Wünsche wahr werden. Hab Spaß und (Vor-)Freude dabei, so werden deine Wünsche am leichtesten wahr. Ich wünsche dir viel Freude und Leichtigkeit beim Kreieren!

Foto: Pixabay terimakasih0, un-perfekt, Geralt ; AdobeStock_171371890; Porträts Pit Fischer, Katrin Taepke

Immunsystem stärken Herz Freude Kraft

STÄRKUNGS-FAKTOR Nr. EINS für dein Immunsystem

Und die Top 13, die dein Immunsystem unterstützen

In diesem Artikel liest du:

„Als Immunsystem (lateinisch immunis ‚unberührt, frei, rein‘) wird das biologische Abwehrsystem höherer Lebewesen bezeichnet, das Gewebeschädigungen durch Krankheitserreger verhindert. Dieses körpereigene Abwehrsystem entfernt in den Körper eingedrungene Mikroorganismen, fremde Substanzen und ist außerdem in der Lage, fehlerhaft gewordene körpereigene Zellen zu zerstören.“ – so steht es in Wikipedia.

Das Immunsystem hat eine enorme Bedeutung für die körperliche Unversehrtheit, ist weiter zu lesen. Es ist also eine Kraft in uns, die uns erhält. Unser Körper mit seinem Immunsystem ist täglich vielen Einflüssen von außen ausgesetzt, die zu bewältigen sind. Stets und ständig muss dafür gesorgt werden, dass wir voller Energie und Enthusiasmus unser Leben gestalten können. Egal was von außen kommt. Doch das ist ein Kraftakt, der konterkariert werden kann, wenn die Einflüsse auf unser System stärker werden als wir die in uns liegende Kraft aufrechterhalten und pflegen.

Was auf jeden von uns so einstürmt kann sehr unterschiedlicher Natur sein und es hat  darüber hinaus auf die verschiedenen Menschen auch unterschiedliche Auswirkungen. Warum ist das so?

Warum leiden manchem Menschen unter einem Virus und andere nicht?

Warum werden manche Menschen krank und manche nicht? Nach meiner interessanten Ansicht ist das eine Art der Betrachtung, der viel zu wenig Beachtung geschenkt wird. Denn so viele Menschen leben unter ganz ähnlichen Bedingungen und Beeinflussungen und haben gemeinsame Berührungspunkte. Dennoch werden nicht alle z.B. von einem Virus infiziert oder krank oder sterben davon.

Immunsystem stärken Herz Freude Kraft

Was ist der Schlüssel?

An dieser Stelle möchte ich dich dazu einladen, dein Gewahrsein zu erweitern und die Welt und unser Universum als das zu betrachten, was sie sind. Nämlich eine Komposition von verschiedensten energetischen Zuständen.

Ein großer Teil dessen, was wir sehen und ohne Weiteres wahrnehmen können ist Energie in manifestiertem Zustand. Wir sind in der Lage, unseren blauen Planeten als Teil der Materie in einem riesigen Kosmos zu sehen. So wie wir die gespielten Noten in einer Komposition hören. Der Kosmos selbst jedoch ist eine ganz andere, viel subtilere Form von Energie. So wie es die Pause in der Musik ist, um bei dem Beispiel zu bleiben.

Jeder Tisch, jeder Stuhl, alles, was du siehst, auch jeder Mensch ist so stark verdichtete Energie/Vibration, dass sie solide geworden ist. Sobald wir jedoch den Tisch der Verbrennung übergeben, wird seine Energie in Feuer, Hitze und Asche gewandelt. Es ist immer noch Energie, jedoch in einem anderen Zustand.

Wir leben also in einem Universum verschiedener energetischer Schwingungszustände. In der Musik des Lebens werden wir Menschen insbesondere von energetischen Impulsen beeinflusst, die eine enorme Wirkkraft auf unser Wohlbefinden und unseren Körper haben. Diese Impulse werden sie in Bezug auf den Einfluss auf unser Immunsystem jedoch oft vernachlässigt oder kaum beachtet. Dabei geht es um eine Kraft, die Welten erschafft oder zerstört!

Universum

Die Kraft, die Welten erschafft

Welches ist diese gigantische, schöpferische Kraft?

Es ist die Kraft der Gedanken und Emotionen, die Welten erschafft (oder zerstört)!

Wie oft bist du dir wirklich darüber bewusst, was du denkst und welche Wirkungen deine Gedanken auf dein Befinden und auf dein Immunsystem haben? Wie wäre es, wenn du dir immer häufiger im Klaren darüber wärest, was deine Gedanken wirklich für dich, für dein Befinden und dein Leben bedeuten?

Deine Gedanken können

  • erschaffen oder zerstören
  • Neues, nie da gewesenes kreieren oder
  • rückwärts gewandt sein, lähmen und Entwicklung verhindern
  • dich in Euphorie versetzten oder in Angst
  • herunterziehen und beschweren oder
  • dich (und andere Menschen) frei und leicht sein lassen

Gedanken sind DIE SCHÖPFUNGSKRAFT dieses Universums.

Schau dich einfach in deinem zu Hause um. Alles was du hier siehst, hat die Kraft deiner Gedanken und dein emotionaler Antrieb geschaffen! Sei dir dessen bewusst, dass dein Heim das Ergebnis deiner Gedanken- und emotionalen Schöpfungskraft ist. So wie auch alles andere in deinem Leben es ist.

Deine Gedanken haben Emotionen zur Folge und oft basieren deine Gedanken auf unterbewusst wirkenden emotionalen Kicks. Vielfach ist das nicht einfach zu unterscheiden. Es sei denn du richtest dein Gewahrsein bewusst darauf.

Deine Emotionen wiederum beeinflussen unmittelbar und direkt den Zustand deines Körpers und deines Immunsystems! Hast du gewusst, dass glückliche Gedanken und Emotionen deinen Körper glücklich und gesund sein lassen?

Fröhliche Frau hat gute Gedanken

Glückliche Gedanken machen gesund

Hier ein schönes Beispiel für das Wirken des universellen Gesetzes von Ursache und Wirkung: Schon Voltaire hatte entschieden „Da es der Gesundheit dienlich ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein.“ Also für deine Gesundheit ist es richtig und wichtig, positive, frohe und glücklich-machende Gedanken zu kultivieren und zu pflegen! Sie lassen die positiven Emotionen tanzen, die deine Zellen vitalisieren. DAS macht dein Immunsystem STARK!

Aber Achtung! Deine Emotionen wirken genauso in entgegengesetzter Richtung. Wenn du ängstlich, verzagt, unglücklich, traurig, wütend oder depressiv bist, hat das vor allem und sofort einen direkten Einfluss darauf, wie sich dein Körper anfühlt. Unter Einfluss all dieser Emotionen verliert dein Körper Energie. – Das kannst du ganz einfach für dich checken, indem du dich in ein solches Gefühl hineinversetzt und dann spürst, welche Wirkung das auf deinen Körper hat. Fühlt er sich besser, schlechter oder gleich an, wenn du voller Angst und Unsicherheit bist, im Vergleich zu wenn du klar und positiv bist?

Unter Einfluss welcher Gedanken fühlt sich dein Körper voller Energie und vital an? Sind es die positiven oder die negativen? Welche emotionalen Zustände lassen dich kraftvoll, energetisch, frei, beschwingt und schöpferisch sein? Sind es

  • Freude
  • Güte und Dankbarkeit
  • Anerkennung, Stolz und Zufriedenheit
  • Vertrauen und Verbundenheit
  • Glücklichsein und Gelassenheit

Oder sind es Gefühle von

  • Angst, Sorgen und Misstrauen
  • Enttäuschung, Verzweiflung und Betrübt-Sein
  • Einsamkeit, Eifersucht und Verklemmtheit
  • Entmutigt-Sein und Hilflosigkeit
  • Wut, Hass und Rage

Nein! Letztere Emotionen engen dich ein, sind belastend für dich, lähmen dich oder zerstören – Gesundheit, Beziehungen, Geschirr …

Anita Moorjani, eine New York Times Bestseller Autorin und weltweit anerkannte Lehrerin, hat als eine Schlüssel-Aussage in ihrem Buch „Dying to be me“ (dt. „Heilung im Licht“) geschrieben, dass es das aller Wichtigste ist, dein Leben furchtlos zu leben. Um uns diese Botschaft zu vermitteln, ist Anita aus ihrer Nahtod-Erfahrung nach 30 Stunden Koma zurück gekommen und komplett von Lymphdrüsenkrebs im Endstadion geheilt.

Wie möchtest du lieber leben? Leicht und frei, fröhlich, beschwingt und erfolgreich voller Energie? Oder voller Angst und Gram, schwergängig, immer kämpfend am Limit lebend und gesundheitlich labil oder sogar angeschlagen – ohne Energie?

Was wählst du?

Erfolg ist deine Wahl

Deine Wahl stärkt oder schwächt dein Immunsystem

Negative Gedanken und negative Emotionen entziehen dir und deinem Körper Energie. Wenn dein Körper Energie verliert, bedeutet das, dass dein Immunsystem geschwächt wird. Ein geschwächtes Immunsystem ist die Einladung für Krankheitserreger und Krankheiten. Krankheiten beruhen auf Mangel von Energie.

Wo entfließt deinem Körper und deinem System Energie, anstatt dir zur Verfügung zu stehen? Überprüfe das. In welchem Bereich deines Lebens tauchst du immer wieder in den Sumpf von Angst und Sorgen, Neid, Eifersucht, Missmut und Verdruss, Hass, Wut, Depression und Hilflosigkeit ein? Anstatt dich mit Wohlwollen, Freude, Heiterkeit, Wissbegierde, Anerkennung, Klarheit, Leichtigkeit und Glück zu durchtränken? Kläre das und verändere es. Wo pflegst du negative Gedanken und Emotionen? Wo bist du weit davon entfernt, deiner Gesundheit, deinem Wohlbefinden und deinem Erfolg dienlich zu sein? Du bist der Mensch auf dieser Erde, der das ändern kann. Und zwar nur du! Es ist eine Frage der Entscheidung.

Gesundheit Freude Vitalität

Was du tun kannst

Sei der/die BeherrscherIn deiner Gedanken und Emotionen! Wähle bewusst die Vibration, die Schwingungskraft, mit der du dich verbindest oder auf die du dich begibst. Wähle immer wieder neu das, was dir gut tut und deinem Wohlbefinden zuträglich ist. Auch wenn das Leben dich heraus fordert. Du entscheidest, wie du es leben willst!

  • Werde dir deines unendlichen Wesens mit deiner unerschöpflichen Gedankenkraft bewusst
  • Lösche alle bewussten und unbewussten negativen, runterziehenden Gedankenmuster aus und kreiere positive (Wie du das schaffst, sage ich dir gern.)
  • Umgebe dich mit den richtigen Menschen, die dich in deinem ganzheitlichen Bewusstsein stärken
  • Vermeide Tratsch und Klatsch
  • Selektiere bewusst, was du liest, hörst und schaust
  • Infiltriere dich nicht, sondern nimm nur 1x täglich die neuesten Nachrichten auf und lasse sie nicht in dich „eindringen“ (Wie du das schaffst, sage ich dir gern.)
  • Beginne deinen Tag damit, dich positiv und energetisch hoch schwingend einzustimmen. Dazu dienen z.B. Meditation und Atemübungen, Erdungsübungen u.a. energetische Übungen. Es bedarf höchsten 15 Min. deiner Zeit.
  • Beende deinen Tag mit Dankbarkeit und aktiviere die Schwingungszustände, die du dir für dein Leben wünschst ([Vor-]Freude, Wohlstand, Glück, Zufriedenheit)
  • Mache die beiden vorgenannten Punkte zu rituellen Bestandteilen deines Tagesablaufs
  • Ernähre dich ausgewogen und gesund mit frischen, biologisch angebauten Produkten, so wie es DEIN Körper bedarf (Dein Körper hat alle Weisheit in sich, was ihm wirklich guttut. Das findest du nicht unbedingt im Internet. Zapfe deine inhärente Weisheit an.)
  • Trinke ausreichend und gesund (vermeide Kohlensäure u.a. Säure-fördernde Getränke)
  • Bewege dich ausgleichend
  • Schlafe ausreichend und mache zwischendurch PAUSEN!

Wenn du eine solche Wohlbefindens-Praxis für dich geschaffen hast, die dich stärkt und angstfrei leben lässt, wirst du nicht nur keine Hamsterkäufe machen und dich nicht im Strom von Panik mitreißen lassen. Sondern du wirst alles, was dir das Leben ins Erleben bringt, mit Gelassenheit, Bedacht und vor allem Bewusstsein für die Botschaft hinter den Ereignissen nehmen können. Aus jeder Herausforderung wirst du gestärkt und weiser hervor gehen.

Dabei wünsche ich dir von Herzen viel Freude!

Foto: Pixabay geralt, zkeeze; canstockphoto27680344 ; Porträt Pit Fischer

Vital Energetisch Erfolgreich

Janka Pandit

Viele Faktoren begründen Heilerfolge

Erlaube mal !

Was erlaubst du dir eigentlich?

Hast du darüber schon einmal nachgedacht, was du dir so erlaubst? Und was du dir nicht erlaubst?

Welcher Stimme in dir sprichst du das Erlauben in deinem Leben zu?

Erlaubst du dir auch mal das ‚Negative‘ im Leben? Gibt es es etwas, das ausschließlich negativ ist? Welche Sichtweise erlaubst du dir auf solche Situationen?

Wie sehr erlaubst du dir, du selbst zu sein?

Im Energizing Monday Morning Call haben wir uns erlaubt, das Erlauben aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Dann haben wir das Erlauben eingeladen, unseren Alltag noch viel mehr zu durchdringen. Das bringt ganz viel Leichtigkeit ins Spiel.

Also welche Energie, welcher Raum, welches Bewusstsein kannst du sein, um vollständiges Erlauben zuzulassen?

Helferlein wie diese besprechen wir montags von 08.30 – 09.00 Uhr im Energizing Monday Morning Video Call. Sei gern mit dabei, für deinen guten Wochenstart!

Foto: Porträt Pit Fischer; pixabay

Vital Energetisch Erfolgreich

Janka Pandit