Allergien & Unverträglichkeiten – Was steckt dahinter?

„Was steckt hinter meiner Unverträglichkeit? Da würde ich wirklich gern dahinter schauen.“

Mit dieser Bitte richtete sich eine junge Frau an mich, die seit Jahren unter Weizen- und Histamin-Unverträglichkeiten lidt, welche sich in allergischen Hautveränderungen äußerten.

Während unseres Termins erfuhr ich in der Verbindung mit ihrer höheren Weisheit, dass es in ihr rumorte, dass ihr Wesen einer ewigen Meckerei überdrüssig ist, sich eingeengt fühlt und dass es sooo müde ist. Hinter all dem lag eine tief verborgene, unterdrückte Wut.

Und es ging nicht nur um Wut, sondern auch um das ständige Bemühen, richtig zu sein – richtig, lieb, artig, gesellschafts- und umweltkonform zu sein. Dass das nicht wirklich möglich ist, sagt uns unser logischer Verstand. Aber Prägungen aus der Vergangenheit, eingeübte oder eingebläute Verhaltensmuster lassen es uns gar nicht wahrnehmen, dass wir uns so verhalten. Jedoch unsere Seele sucht sich in ihrer Qual eine Ausdrucksform. Und sie tut das über den Körper. In diesem Fall über die Unverträglichkeit mit allergischer Reaktion.

Was war zu tun? Im ersten Schritt verhalf ich der Klientin dazu, sich zu erlauben, sogenannte negative Emotionen zu haben und diese ungefiltert zuzulassen. So konnte sie sich erstmals von ihrem einstudierten, kontrollierenden Verhalten lösen. Und das führte zu einem Gefühl der Befreiung.

Im nächsten Schritt konnte ich es ihr ermöglichen, den Mut aufzubringen, sich dem Thema Wut zuzuwenden. Eine Emotion, die sie zutiefst zu verachten schien. Die nicht gelebte Wut aber war die Ursache für ihre Probleme im Verdauungssystem mit Ausdruck auf der Haut. Hier galt es anzusetzen und in die Auflösung zu kommen.

Die Klientin bekam in der Online Beratung die Möglichkeit sich zu erinnern, dass sie ihr Wut-Thema in jüngsten Jahren unterbewusst manifestiert hatte. Denn noch im Kindergartenalter wohnte sie einer Situation bei, in der ein geliebter Mensch in seiner Wut zerstörerisch agierte, um sich zu entlasten.

Sie war geschockt und seitdem war für sie

Wut = Zerstörung = unzulässig/falsch.

Sie unterdrückte also seit Jahrzehnten ihre Wut und das hat ihr Wohlbefinden negativ beeinflusst.

In meiner Beratung gelang es ihr zu erkennen, dass Wut zulassen und ihr Ausdruck verleihen wichtig und befreiend ist. Diese Anerkennung verhalf ihr, mehr und mehr in die von ihr so sehr gewünschte Wahrhaftigkeit zu kommen und sich in ihrer Haut richtig wohl fühlen zu können.

Wut als Ursache für Allergien und Unverträglichkeiten

Wut begegnet mir immer wieder in meinem Beratungen als Ursache für Allergien und Unverträglichkeiten. Aber wie so oft, hilft diese erste Erkenntnis allein nicht weiter. Denn Wut hat verschiedene Ursachen, verschiedene Geschichten und Ausdrucksformen. Erst wenn wir diese aufgedeckt und in die Klärung gebracht haben, kann unsere Seele entspannen und unser System wieder in Harmonie kommen.

Wie bei einem Klienten, der selbst einen Heilberuf ausübt, bewusst lebt, auf sich achtet und dennoch unter Allergie/Asthma litt. Für ihn konnte die Auflösung der Wut nur über das Aufdecken einer speziellen Verbundenheit zu seinem Vater erfolgen. Und er hatte zu erkennen, dass er wütend war, weil er sich innerhalb des gesellschaftlichen Systems so hilflos und missachtet fühlte.

Um durch solche Prozesse zu gehen, ist es hilfreich, sich kompetente Unterstützung von außen zu nehmen. Denn oft erlauben es uns unsere eingefahrenen Muster nicht, eine wirklich klare Wahrnehmung zu haben. Wir kommen uns sozusagen nicht selbst auf die Schliche, betrachten uns durch die rosarote Brille oder finden gar nicht den Punkt, wo anzusetzen ist. Ich konnte in meiner Online Beratung den beiden Klienten erfolgreich zur Verfügung stehen, weil ich den notwendigen emotionalen Abstand hatte und klar wahrnehmen  konnte, worum es wirklich geht und was zu tun ist. So konnten beide ihre Themen auflösen und in die Leichtigkeit des Seins finden.

Foto: Fotolia_128390452_L_Minerva Studio, urban-1002149_1920,  Pixabay_1556045, Portraits Pit Fischer

Vital Energetisch Erfolgreich

Janka Pandit